Allgemein EnRRICH Forschung mit und für die Region Tellerrand-Seminar

Über den Tellerrand – Präsentation der ersten Ergebnisse

Im Seminar „Über den Tellerrand – Partizipative Forschung mit Menschen aus der Region“ wurden heute die ersten Forschungsergebnisse der Studierenden vor den Praxisparterinnen und Praxispartnern präsentiert. Die Partnerinnen und Partner waren dabei zwar erst zum zweiten Mal im Seminar anwesend. Dennoch standen sie schon das ganze Semester über ihren jeweiligen Forschungsgruppen von 4-5 Studierenden  hilfreich zur Seite. Thematisch hat sich eine Gruppe für das Kreislandvolk Vechta mit dem Einkaufsverhalten der Einwohner Vechtas bezüglich der Lebensmittel Fleisch, Eier und Milch auseinander gesetzt und dazu eine qualitative Studie durchgeführt. Die zweite Gruppe forscht für den Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Cloppenburg und ermittelt dabei, inwieweit die Einrichtungen für Betreutes Wohnen von 12 der 13 Cloppenburger Gemeinden sich an der DIN für Betreutes Wohnen orientieren. Eine weitere Gruppe forschte qualitativ zu einer Themenstellung des Heimatvereins Cloppenburg, um zu ermitteln wie Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Heimat und dem Heimatverein sowie seinen Angeboten stehen.

Seit April haben die Studierendengruppen die Fragestellungen aus der Gesellschaft für und mit den Praxispartnerinnen und Praxispartnern bearbeitet. Auch wenn die direkte Forschungsarbeit nun größtenteils abgeschlossen ist und alle Daten ermittelt werden, die heiße Phase in der Forschung ist noch lange nicht vorbei. Jetzt gilt es für die Gruppen sämtliche Ergebnisse auszuarbeiten und abschließend in einem Forschungsbericht für die Partnerinnen und Partner aus der Praxis darzustellen. Doch bereits heute wurde deutlich, dass die ersten Ergebnisse durchaus interessant für alle Beteiligten sind und die Partner selbst sind bereits in Gesprächen, wie sie die Ergebnisse für ihre Arbeit umsetzen oder weiterverwenden können.

Das Seminar ist eines von mehreren Pilot-Seminaren, die im Rahmen des EU-Projekts EnRRICH an Hochschulen und Universitäten in ganz Europa angeboten werden um Verantwortungsvolle Forschung und Innovation (RRI) in der Hochschullehre zu verankern. Forschung an Universitäten und Hochschulen sollte von, für und mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern stattfinden und nicht in irgendeinem Elfenbeinturm.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar